Die kognitive Neurowissenschaft beschäftigt sich mit den Zusammenhängen aus neuronalen Mechanismen und kognitiven Fähigkeiten. Einfach ausgedrückt - wenn wir etwas denken, verstehen oder wissen (kognitive Fähigkeiten), passiert etwas im Gehirn.

Josua Kohberg forscht seit Ende der neunziger Jahre im Bereich Lernen. Wie lassen sich neue Sprachen in einem Bruchteil der Zeit lernen? Wie können Inhalte im Langzeitgedächtnis effektiv verankert werden? Was genau ist Lernen? Was genau sind die Zusammenhänge zwischen denken, handeln und fühlen? Diese und viele weitere Fragen beschäftigen ihn jeden Tag. Und er ist 100 Prozent Praktiker. Sobald er einen Weg für sich gefunden hat, kreiert er Methoden und Produkte, um den Weg sofort für andere Menschen zugänglich zu machen.

Josua Kohberg hat sein Masterstudium in cognitive Neuroscience (aon) absolviert. Ein Meilenstein seines Wirkens war und ist die Entwicklung des neoos® – ein Gerät, mit dem es möglich ist, über die Haut zu hören. Unbewusstes lernen ganz einfach im Alltag. Denn seine Forschung mündet meist sehr schnell in die Praxis.